Quirino bei den Sportlern


Auf seiner langen Wanderung durch die Welt auf der Suche nach einer Heimat, kommt Quirino eines Tages in ein Dorf, das aus sieben Häusern besteht. Dort trifft er zuerst auf die Minimenschen, dann auf die Sportler. Die machen sogar beim Fensterputzen Sport.
Quirinos Geschichte hat sich Hubert Schirneck ausgedacht, sie war erstmalig in der Sendung „OHRENBÄR – Radiogeschichten für kleine Leute“ des radioBERLIN 88,8 (rbb) zu hören. Jetzt ist sie illustriert von Elfe Marie Opiela in Gecko 63 erschienen.
Santiago Ziesmer liest euch hier die Geschichte vor:
Quirino bei den Sportlern