Leserpost – Dank für 10 Jahre phantasievollen, werbefreien Lesespaß

Nachdem auch das dritte Kind nun aus dem Gecko-Alter rausgewachsen ist, bedankt sich Gecko-Leserin Ingrid Bäumler und schreibt uns diese netten Zeilen:
“Vor zehn Jahren bin ich in einer Zeitung auf die Notiz gestoßen, dass eine neue Kinderzeitung auf den Markt kommt.Ich hatte als Kind ein Leseabo und fand es so schön, dass ich regelmäßig Lesepost bekam, das wollte ich meinen Kindern auch schenken. Meine beiden Großen waren damals 4 und 7, im besten Gecko-Alter. Ich war hingerissen von der Zeitung, schön, als leidenschaftliche Bilderbuchsammlerin etwas zu finden, was einem wie ein Bilderbuch ans Herz wächst und immer wieder gelesen wird. Keine Werbung, kein Plastikspielzeug, keine scheußlichen Illustrationen – so sollte eine Kinderzeitung sein!
Herr Balthasar im Weltall in der ersten Ausgabe war lange eine Gute-Nacht-Geschichte für Max und den Leuchttum aus dieser Ausgabe haben wir mit Anna nachgebaut, für das Leuchtfimo mussten wir extra in die große Stadt fahren.
Wir hatten viele Lieblinge: Lilo Lustig, der kleine Herr Paul und der kleine Brüllbär. Viele Jahre hat uns “Wortsport”, später “Doppelpack” begleitet. Das Gipsknochengeheimversteck haben wir mit viel Spaß und Sauerei auf der Terrasse gebastelt. Meine jüngste Tochter Teresa ist jetzt 8 Jahre alt, ihr Favorit waren die Schlinkepütz-Geschichten, besonders Schlinkepütz als Briefträger und die Geschichte vom Stinkwettbewerb.
Ihre guten Buchtipps haben mich viel Geld gekostet!
Auf jeden Fall bleibt Gecko eine schöne Erinnerung an die Kinderzeit, alle 3 Kinder sind leidenschaftliche Leser geworden und können mühelos mit der deutschen Sprache jonglieren.
Ich danke Ihnen für 10 Jahre phantasievollen, werbefreien Lesespaß … und weiterhin so viele gute Ideen.”