Merz Christine

Christine Merz

lebte mit ihrem Mann in einer Kleinstadt nördlich von Freiburg. Viele ihrer Bilderbücher wurden ins Polnische, Dänische, Koreanische und Chinesische übersetzt. Sehr bekannt sind die Geschichten der kleinen »Lea Wirbelwind«. Sie verstarb im Oktober 2015.